Corona Schutzkonzept

Der Bundesrat hat am 17. Dezember 2021 beschlossen, dass in allen Einrichtungen, die seit dem 13. September unter Zertifikatspflicht stehen, ab dem 20.Dezember neu die 2G-Regel (geimpft oder genesen) sowie die Maskenpflicht gilt. Das gilt auch für die Ludotheken:

  • Zertifikatspflicht: Alle Kunden weisen beim Betreten der Ludothek ihr Zertifikat zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument mit Foto (ID, Pass, Aufenthaltsbewilligung, Führerschein, SpielSpass, Studentenausweis) vor. Neu gilt die 2G-Regel (geimpft oder genesen).
  • Masken- und Abstandspflicht für alle ab 16 Jahren.
  • Das Abholen von bestellten/reservierten Spielen bleibt ohne Zertifikat zulässig.
  • Die Rückgabe von Spielen bleibt ohne Zertifikat zulässig (am Eingang).
  • Die Zertifikate werden mittels der offiziellen App «Covid Certificate App» überprüft. Alternativ können auch der Ausdruck des Zertifikats oder die Infos auf dem Handy des Kunden gegengelesen und geprüft werden. Geprüft werden müssen Name, Foto, Geburtsdatum und Gültigkeit des Zertifikats.
  • Kinder bis 16 Jahre sind von der Zertifikats- und Maskenspflicht ausgenommen.
  • Hände waschen, Reinigen mit Wasser und Seife etc.

Die aktuelle COVID-19-Verordnung und die Erläuterungen zur Verordnung findet ihr hier.

Dieses Schutzkonzept entspricht den Vorgaben des Verbands der Schweizer Ludotheken (VSL).